0

Schacht IV Rheinpreussen

Moers

Weithin ist das 48 m hohe Doppelstrebengerüst von Schacht IV sichtbar. Es gilt als das älteste Gerüst dieser Bauart im Ruhrgebiet und ist ein wichtiges Denkmal der Industriearchitektur. Das angrenzende Fördermaschinenhaus stammt original aus dem Jahre 1906 und wurde 2000 vom Grafschafter Museums- und Geschichtsverein in Moers e.V. renoviert. Das Ensemble mit seinem liebevoll gestalteten Ausstellungsstollen und Bergbauexponaten erzählt spannende Bergbaugeschichten.

Kontakt

Schacht IV Rheinpreussen
Zechenstraße 50 (Im Gewerbegebiet auf dem ehem. Zechengelände an der Franz-Haniel-Straße)
47443 Moers
+49 (0) 28 41 - 88 15 10 (Schloss Moers)
info@gmgv-moers.de
www.gmgv-moers.de

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:
Ehemalige Bergleute bieten Gästen von Mai bis Oktober, sonntags von 14 bis 17 Uhr fachkompetente Führungen mit Einblicken in die (Untertage-)Welt des Bergbaus und der Bergleute an. Eintritt frei! Schulklassen/Gruppenführungen sind nach Vereinbarung auch wochentags und von November bis April möglich.

51.681604, 6.145259

Schacht IV Rheinpreussen
Zechenstraße 50 (Im Gewerbegebiet auf dem ehem. Zechengelände an der Franz-Haniel-Straße)
47443 Moers
+49 (0) 28 41 - 88 15 10 (Schloss Moers)
info@gmgv-moers.de
www.gmgv-moers.de