0

Hotels sind für Geschäftsreisende geöffnet

24.11.2020

Das öffentliche Leben ist aufgrund der Corona-Pandemie aktuell stark eingeschränkt. Deutschlandweit gilt ein Verbot von Übernachtungen in Hotels und Pensionen – allerdings mit Einschränkungen. Touristische Übernachtungen sind derzeit zwar verboten, berufsbedingte Übernachtungen aber gestattet. Welche Hotels dafür derzeit am Niederrhein in Frage kommen, hat der Niederrhein Tourismus (NT) auf seiner Homepage zusammengestellt. Die Übernachtungsbetriebe in allen Kategorien haben danach derzeit für Geschäftsreisende geöffnet – von der Burg Boetzelaar bis zum Wellings Parkhotel.

In diesen Hotels und Pensionen von Kleve bis Heinsberg sind Geschäftsreisende auch in der Coronakrise willkommen. Der Service wurde entsprechend angepasst, um den Gästen auch in Zeiten der Krise einen angenehmen Aufenthalt bieten zu können. Durch entsprechende Hygiene-Konzepte wurden die Infektionsrisiken minimiert. In allen Häusern gelten die sogenannten AHA-Regeln: Abstand halten, Hygieneregeln beachten, Alltagsmaske tragen – und dazu noch regelmäßig Lüften. „Wir werben für diese Angebote der Hotels und Pensionen auf unserer Homepage und wollen so den Betrieben in Zeiten der Coronakrise Hilfestellung geben“, sagt Martina Baumgärtner, Geschäftsführerin des Niederrhein Tourismus.

https://dev6.niederrhein-tourismus.de/gastgeber/unterkuenfte?_covid_19=geoeffnet-fuer-berufsbedingte-uebernachtungen

Herausgeber

Niederrhein Tourismus GmbH
Willy-Brandt-Ring 13
41747 Viersen
Deutschland

Geschäftsführerin:
Martina Baumgärtner

Telefon: +49-(0)2162-8179306
Fax: +49-(0)2162-8179180

info@niederrhein-tourismus.de
www.niederrhein-tourismus.de