0

Niederkrüchten

Niederkrüchten

Die Naherholungsgemeinde Niederkrüchten bildet das Herzstück des Internationalen Naturparks Maas-Schwalm-Nette. Märchenhafte Bruch- und Heidelandschaften, viel Wald und saubere Gewässer umgeben die Hauptorte Niederkrüchten und Elmpt, ca. 20 km westlich von Mönchengladbach an der niederländischen Grenze gelegen.  Einzigartig ist das allein 55 Hektar große Naturschutz- und Naturerlebnisgebiet „Elmpter Schwalmbruch“ – mittendrin die letzte Wacholderheide des linken Niederrheins.

Im Südwesten an der niederländischen Grenze erstrecken sich die Naturschutzgebiete „Boschbeektal“ und „Lüsekamp“. Etwa 200 km gut ausgebaute Wanderwege laden Spaziergänger, Wanderer und Radfahrer ein, die Natur zu genießen. Wassersportler finden am Hariksee und Venekotensee sowie an der Schwalm Gelegenheit zur Freizeitgestaltung. Frei- u. Hallenbad,  Reiterhöfe, Tennis- u. Minigolfanlagen sowie historische Bauten, meist aus kirchlichem Erbe, runden das Kultur-, Sport- und Freizeitangebot ab.

 

Kulturtipps

Elmpter Kapelle St. Maria an der Heiden
Anmeldung im Pfarrbüro „St. Laurentius“ Elmpt, Tel.: +49 2163 81289

Brempter Kapelle St. Georg
Anmeldung im Förderverein „Brempter Kapelle“, Tel.: +49 2163 83070

 

Freizeittipps

Freibad Niederkrüchten
Am Kamp 25, 41372 Niederkrüchten, Tel.: +49 2163 45363

Hallenbad Elmpt
Lehmkul 14, 41372 Niederkrüchten, Tel.: +49 2163 82946

Kontakt

Niederkrüchten
Laurentiusstr. 19 (Gemeindeverwaltung Niederkrüchten)
41372 Niederkrüchten
+49 (0) 2163 980-129
sarah.issel@niederkruechten.de
www.niederkruechten.de

51.681604, 6.145259

Niederkrüchten
Laurentiusstr. 19 (Gemeindeverwaltung Niederkrüchten)
41372 Niederkrüchten
+49 (0) 2163 980-129
sarah.issel@niederkruechten.de
www.niederkruechten.de